Bachblüten können sanft Prozesse des persönlichen Wachstums unterstützen und harmonisierend wirken

 

Die Bachblüten Therapie wurden ca. 1930 vom englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelt. Er fand zu bestimmten menschlichen Persönlichkeitstypen die entsprechende Heilpflanze. Er Vertrat die Ansicht, die Pflanzenessenzen wirken harmonisierend. Es gibt zahlreiche Literatur zu diesem Thema.

Selbstbewusstsein

  • An Aufgaben heranwagen
    Bachblüten können unterstützen, sich mehr zuzutrauen und an Aufgaben heranzuwagen. Bei eventuellen Rückschlägen kann das Durchhaltevermögen gesteigert werden.
  • Schwächen akzeptieren
    Um Schwächen anzunehmen und wertfrei zu betrachten, können die Blüten stärkend wirken. Möglicherweise kann ein Wandlungsprozess angestossen werden.

Aufmerksamkeit

  • Gedanken ordnen
    Bachblüten können helfen, die Gedanken zu sortieren und zu Ruhe und Klarheit zu kommen.
  • Ideen umsetzen
    Um Ideen in die Tat umzusetzen ist die Einnahme dieser Blütenessenzen möglicherweise eine sanfte Unterstützung.

Entschlossenheit

  • Entscheidungen treffen
    Bei der Entscheidungsfindung können Bachblüten hilfreich sein.
  • Ausgeglichene Stimmung
    Sie können zur inneren Balance beitragen.

Blütenzusammensetzung nach Horoskop

  • Basierend auf dem Horoskop erstelle ich eine Empfehlung. Anhand Geburtsdatum, -Ort und -Uhrzeit können die der Sternenkonstellation entsprechenden Bachblüten herausgefunden werden.

 

 

Bachblüten ersetzen keine vom Arzt verordneten Medikamente. Rechtliches